Grand DĂ©part (Ltd. inkl. T-Shirt / Skizzenbuch / handsigniertes Foto)

Grand DĂ©part (Ltd. inkl. T-Shirt / Skizzenbuch / handsigniertes Foto)

(6 customer reviews)

57,19 

Last updated on 29 - 06 12:47 Details
SKU: C9D8A028 Category:

Description

Mit seinem neuen Album »Grand DĂ©part« setzt Fritz Kalkbrenner auf 13 Titeln konsequent die Richtung fort, die er mit dem VorgĂ€nger »Ways Over Water« in 2014 eingeschlagen hat. Der Ostberliner SĂ€nger, Produzent und Komponist ĂŒbertrifft sich mit meisterhaften Arrangements und wuchtig-analogen Soundgebilden, in deren prĂ€zisem Sound-Design man sich gerne verliert. »Grand DĂ©part« ist der Starttag der Tour de France und steht bei Kalkbrenner symbolisch fĂŒr den großen Aufbruch von einer kreativen Idee hin zu einem Gesamtkunstwerk, das den Titel eines »Albums« tatsĂ€chlich verdient. Mit der ersten Auskopplung “In This Game” gelingt es ihm nahtlos, an den Erfolg seiner Single “Back Home” anzuknĂŒpfen. Mit all seiner reichhaltigen Instrumentierung und ausgereifter Produktion, ist das neue Album meilenweit weg von „Deephouse Klischees“ moderner PrĂ€gung und zeigt stattdessen einen modernen, frischen und vor allem hochwertigen Entwurf von elektronischer Musik im Pop Gewandt. Es ist erneut der eingĂ€ngige Trademark Gesang und das lyrische Talent von Fritz Kalkbrenner, das hier auf 6 Titeln von »Grand DĂ©part« aufhorchen lĂ€ĂŸt, wobei die instrumentalen Tracks, die von EinflĂŒssen wie Afrobeats aber auch Techno geprĂ€gt sind, durchaus auch wieder zu beeindrucken wissen und einmal mehr das breite musikalische Spektrum von Fritz Kalkbrenner unterstreichen.

Das limitierte Boxset beinhaltet die Album Deluxe Version mit Doppel-CD, die Doppel-Vinyl und eine Bonus-Vinyl im Maxisleeve mit den Bonus-Versionen. Außerdem ein Notizbuch, ein T-Shirt (GrĂ¶ĂŸe L) sowie ein handsigniertes Foto.

Additional information

Product Dimensions

4.2 x 32.7 x 32.7 cm, 1.38 Kilograms

Manufacturer

Suol/BMG (Warner)

Item model number

538241584

Label

Suol/BMG (Warner)

Number of discs

5

6 reviews for Grand DĂ©part (Ltd. inkl. T-Shirt / Skizzenbuch / handsigniertes Foto)

  1. Wanderwusel

    Mit seinem neuesten Streich ist Fritz mal wieder ein absolut geniales Album gelungen, denn “Grand DĂ©part” kommt mit absolut tiefenentspannten Sound daher der trotzdem nach vorne geht und durchaus absolut tanzbar ist.
    Es ist sicherlich das bislang ruhigste Album vom guten Fritz und ist fĂŒr meinen Geschmack auch sein bestes, was aber sicherlich eine Sache des persönlichen Geschmacks ist. Mit gefĂ€llt die musikalische Entwicklung die er in den letzten Jahren hin zu diesem Album gemacht hat.
    “Grand DĂ©part” bietet im Vergleich zu seinen VorgĂ€nger auch einige Vocal-Tracks mehr, was evtl. auch nicht jedermanns Sache ist, denn vielen gefallen seine instrumentalen Titel besser.
    Da bleibt dann fĂŒr alle die ihn ohne Vocals bevorzugen die Möglichkeit die Deluxe Edition zu ordern mit der Bonus-CD auf der einige Titel die auf dem Album mit Vocals zu finden sind in einer Remix / Instrumentalversion zu finden sind.
    Ich persönlich habe mich fĂŒr das Box-Set entschieden das wirklich viel zu bieten hat und meiner Meinung nach ein wirklich gutes Preis-LeistungsverhĂ€ltnis bietet.
    Neben der Doppel-Vinyl und einer Bonus-Vinyl mit den besagten Remixen gibt es das Albumin der angesprochenen Deluxe Version als Doppel-CD. Des weiterem beinhaltet die Box das Album als Einzel-CD im Papersleeve, ein Notizbuch, Ein T-Shirt, sowie ein handsigniertes Foto.
    Das ganze ist schick verpackt in einer Pappbox und absolut empfehlenswert fĂŒr Fans und Sammler.

    5 Sterne fĂŒr eine richtig gut gemachte Box mit feinen Inhalt und einem richtig guten Album!

  2. M. Boiger

    Fritz Kalkbrenner ist einer der wenigen KĂŒnstler, bei denen ich das neue Album ohne grosse Umschweife kaufe. Meiner Meinung nach ist es wieder ein sehr tolles Album geworden, welches sowohl neue Wege geht, als auch klanglich gewohntes wieder aufgreift. Es klingt typisch nach Fritz Kalkbrenner, ein sehr unkonventioneller, ruhiger bzw nachdenklicher Stil mit hohem Wiedererkennungswert, toll! Es ist ein sehr ruhiges Album, fĂŒr den Club sind eher wenige Nummern dabei (“Rain Parade” geht super als emotionaler Finisher und “Center To Center” baut super Tanzstimmung auf). Mir gefallen die BlĂ€ser- und Organ-Samples sehr gut, und das Album bringt durch seine klangliche Tiefe richtig GefĂŒhl rĂŒber, was heutzutage bei all der flachen Kommerz- und Halbkommerzmusik auf Basis des Four Chord Songs und den klassischen DosenklĂ€ngen Ă  la Roin Schulz und Kygo eine wahre Seltenheit geworden ist. Umso angenehmer gehen dann doch die teilweise sehr verspulten und komplexen Akkordfolgen ins Ohr, Hand in Hand mit leicht vertrĂ€glichen und doch nicht langweilgen Melodiekonstrukten und sehr basslastigen Beats. Meine persönlichen Top-Favoriten sind das sehr herzliche “Don’t You Say” und “Rain Parade”, bei dem der Titel wirklich passt, denn die Musik lĂ€sst einen sofort vom warmen Regen im Sommer trĂ€umen, und beim zweiten Drop nach einem langen melodiösen Break muss man einfach lauter machen, weil man gar nicht mehr anders kann als mit dem Beat mitzugehen. Das bei Sonnenuntergang auf einer Outdoor Festival-BĂŒhne und ein zeitloser GlĂŒcksmoment ist garantiert. Zumindest bei einer Hörerschaft die neben Techno und Minimal auch ganz gerne mal Melodien hört.

    Zwei kleine Mankos gibt es an dem Album auch. Zum einen fĂ€llt schon auf, dass unter den Instrumenten nicht sehr viele neue auftauchen gegenĂŒber den vorherigen Alben, viele Sounds hat Fritz da 1:1 wiederverwendet. Gut, ist verstĂ€ndlich wenn es funktioniert und zudem einen Wiedererkennungswert bietet.
    Das zweite Manko ist das Mastering bzw. das Abmischen. Wie auch bereits beim vorherigen Album “Ways over Water”, allerdings nicht ganz so schlimm, sind die Aufnahmen teilweise ĂŒbersteuert, was man z.B. daran hört dass Instrumente wie Saxophon oder BlĂ€ser bei den Kickdrum-SchlĂ€gen ĂŒbersteuern oder (meistens) hart an der Clipping-Grenze liegen. So etwas darf eigentlich ĂŒberhaupt nicht passieren. Das Mastering ist sehr basslastig mit wenig Headroom. Aber auch eine gute HiFi-Anlage kann nicht retten was auf dem Audiomaterial bereits clippt. Möglicherweise tritt dieses Problem durch das Rippen und Wandeln ins MP3 Format durch Amazon auf. Es ist leider nichts darĂŒber nachzulesen, mit welchen Einstellungen und Methoden dies bei Amazon geschieht. Mein nĂ€chstes Album wird deshalb vermutlich wieder eine CD sein, wo sich dann feststellen lĂ€sst ob das Medium das Problem ist, oder ob tatsĂ€chlich die Mastering-Agentur HörgerĂ€te braucht.

  3. PotsdamFlo

    Ich habe die Box unabhĂ€ngig von den vorherigen Rezensionen bestellt, weil ich die Musik beider Kalkbrenners großartig finde.
    Der Inhalt hat mich sehr neugierig gemacht, weil das Angebot mit drei Platten, drei CDs und weiteren Artikeln sehr interessant und umfangreich ist.
    Nach zwei Tagen wurde die Box ordentlich verpackt und Schadensfrei zu mir geliefert – Amazon, Danke!!

    Doch nun zur Box: Der Inhalt ĂŒberzeugt absolut! Neben den TontrĂ€gern sind noch ein signiertes Foto von Fritz Kalkbrenner, ein T-Shirt sowie ein „Skizzenbuch „ enthalten. Die Aufmachung und der Gesamteindruck sind spitze.
    Neben der regulÀren Albumversion sind auch Bonustracks bzw. Remixes enthalten. Auch sehr schön.
    Musikalisch eignet sich die Musik sowohl zum entspannten Hintergrund, aber auch lauter sind die Titel 1a.
    Es gibt absolut nichts negatives, was ich sagen bzw. schreiben könnte. FĂŒr Enthusiasten mit Hang zum Vinyl und zum Besonderen spreche ich eine ganz klare Kaufempfehlung aus!
    Und fĂŒr diejenigen unter Euch, die Kalkbrenner mögen- holt Euch den TontrĂ€ger, unabhĂ€ngig vom Format!

  4. Andrea

    Aspettavo quest’album da mesi, per chi come me ha sempre apprezzato i lavori di Fritz lo troverĂ  un acquisto delizioso, immancabile nelle librerie dei fan

  5. DonOlli

    Andere Kritiker hier halten das Album fĂŒr das schlechteste. Und ich neige fast dazu zu behaupten, es ist das beste. Komisch wie unterschiedlich die Meinungen doch sein können…
    Wie schon erwĂ€hnt hat Fritz Kalkbrenner mit seiner neuen Scheibe noch mal ein Schippe draufgelegt. Hier wechseln sich ruhige Songs mi seiner sonoren Stimme und chillige StĂŒcke ab. Diese eignen sich sehr gut zum WegdĂ€mmern, weswegen man sie sich m.E.am besten abends in entspannter AtmosphĂ€re anhören sollte. Wer geglaubt hat, elektronische Musik hĂ€tte etwas mit dröhnenden BĂ€ssen aus tiefergelegten Autos zu tun, sollte sich unbedingt mal Fritz (oder auch seinen Bruder Paul) Kalkbrenner anhören.

  6. P. HĂŒbschen

    Erstmal zur Box: Wertig gemacht und alles drin, wie beschrieben. Nun aber zum Album. Ganz nah am Erstling, aber ein “Facing The Sun” findet sich nicht.
    Fritz lÀsst es diesmal ruhiger angehen, lÀsst die BÀsse aber trotzdem ordentlich wummern. Sehr gut gemacht ,schön produziert,vor allem der Gesang. Mir gefÀllts!

Add a review

Your email address will not be published.